Schöne neue Arbeitswelten auf der Zukunft Personal

Die S3 Management GmbH war auf der diesjährigen Zukunft Personal gleich mit zwei Themen vertreten. Die Potenzialentfaltung weiblicher Führungskräfte mit technischem Hintergrund „MINT Frauen….wann wollen sie Führung!“ wurde anschaulich beleuchtet. Die Besucher auf der Aktionsfläche des BDVT erlebten Diversity zum Ausprobieren mit der „Power&Privilege“ Technik. Die eigene Haltung zum Thema konnte von männlichen wie weiblichen Teilnehmern unterhaltsam getestet werden. Der Vortrag „Balanced Leadership - zwischen Management und Psychologie“ zeigte wie Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen dazu befähigt werden sollten sich in einer digitalen Arbeitswelt selbst zu steuern und zu organisieren.

Mit fast 17.000 Fachbesuchern konnte die Zukunft Personal 2016 einen neuen Besucherrekord vermelden und auch bei den Ausstellern wurde eine neue Höchstmarke erreicht. 732 HR-Unternehmen präsentierten sich im Oktober 2016 in den Kölner Messehallen. Eine weitere Besonderheit und zugleich ein Beleg für das Greifen des neuen, innovationsorientierten Konzepts war die hohe Zahl von 57 Startups, von denen 49 im „Start-up Village“ zu finden waren. In „Meet-the-Blogger-Sessions“ konnte sie sich dem Publikum zusätzlich vorstellen.
Innovative Ideen und Produktneuheiten boten aber auch viele bereits etablierte Unternehmen an, was mit dem HR Innovation Award und weiteren Auszeichnungen wie dem Deutschen Personalwirtschaftspreis und dem Gütesiegel „Deutschlands beste Jobportale“ unterstützt wurde. Große Begeisterung löste beim Publikum die Sonderschau „Arbeitswelten.HR“ aus, bei der die Besucher von Guides ganz nach ihren persönlichen Bedürfnissen in die faszinierende neue Welt vernetzter Arbeitsstrukturen eingeführt wurden.

Zurück